Bonuszahlungen von  Krankenversicherungen

Bonuszahlungen von Krankenversicherungen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wenn Ihre Krankenkasse Ihnen einen Bonus für ein Gesundheitsprogramm zahlt, dann ist dies nach Meinung des Finanzamtes eine Prämie, die den „Sonderausgabenabzug“ für Krankenkassenbeiträge in Ihrer Steuererklärung mindert. Dieser steuerlichen Bewertung jedoch hat der Bundesfinanzhof (BFH) inzwischen widersprochen. Demnach sind Boni, die Krankenkassen beispielsweise für die kostenpflichtige Mitgliedschaft in Fitnessstudios oder Sportvereinen zahlen, nicht vom Sonderausgabenbezug abzuziehen. Das gilt auch wenn es keine konkreten Nachweise für die Notwendigkeit gibt – wenn also Ihr Besuch oder Ihre Teilnahme ohne besonderen gesundheitlichen Grund erfolgt.

Sie können daher unter dem Strich steuerlich gefördert Krankenkassenbeiträge für Fitnessstudio-Beiträge etc. einkalkulieren (BFH-Urteil vom 20.5.2020, veröffentlicht im Sommer, Az. X R 16/18).

Schreibe einen Kommentar